RumChata: Der Drink bringt Sonne in die Stadt

RumChata Praesentation Muenchen Bar Garcon

Die Sonne scheint über München: RumChata startet in Deutschland durch. Für wenige Stunden schloss Petrus die Himmelspforten und pustete die Regenwolken über der bayerischen Landeshauptstadt hinweg. Genau in dieser Zeit trafen sich in der Bar Garçon in München etwa 50 geladene Journalisten und Blogger zum ersten offiziellen RumChata Event in Deutschland.

RumChata Praesentation Muenchen Bar Garcon
Stefan Fabinger, Geschäftsführer des Importeurs Sélection Prestige, erzählte mit viel Begeisterung, wie er selbst vor wenigen Jahren RumChata in den USA entdeckte und wieviel Zeit und Engagement es ihn kostete, diesen Drink nun endlich offiziell in Deutschland einführen zu dürfen.

RumChata Praesentation Muenchen Bar Garcon
Die edle und hochwertige weiße Flasche mit der goldenen Kappe steht auf Platz sieben der weltweit meistgekauften Liköre. Jetzt können auch die Deutschen ihre Drink-Palette vervielfältigen.

Hier ist das extrem cool gelungene Video des Abends:

Hier sind ein paar Eindrücke mit Dank an den hochgeschätzten Kollegen Martin Schmitz – Teil I:

Teil II:

RumChata Praesentation Muenchen Bar Garcon

Le Gourmand – Das Geniesser-Magazin hat kürzlich schon eine Flasche zum Verkosten erhalten. Wir haben Euch hier schon verraten, dass RumChata aus siebenfach destillierten Rum aus Puerto Rico und Sahne aus Wisconsin sowie ausgesuchten Gewürzen besteht. Der weiße Crèmelikör ist – wenn überhaupt – nur mit Bailey’s oder Dooley’s zu vergleichen. Und auch wieder nicht. Denn während der eine Likör reichlich out und old-fashioned ist, sich ausserdem nicht mixen lässt, so bietet der Newcomer eine unheimliche Vielfalt an Mixgetränken. Egal ob mit frischen Früchten, Rum, Wodka, Whisky oder Gin, mit Fruchtsäften oder Kaffee oder sogar als Dessertbeigabe wie etwa für einen Käsekuchen. RumChata gibt neuen Input für neue Cocktails und Geschmackserlebnisse.

RumChata Praesentation Muenchen Bar Garcon
RumChata schmeichelt dem Gaumen, umhüllt mit seiner Cremigkeit die Zunge, ist süß und doch auch würzig, hallt lange nach, ist vollmundig, aber nicht aufdringlich, ist insgesamt wunderbar einzigartig und eigenwillig. Und vor allem: RumChata ist neu! Endlich mal wieder frischer Wind im Alkoholregal.

RumChata Praesentation Muenchen Bar Garcon
Wir probierten uns durch RumChata on the Rocks, RumChata Sorbet, Lemon Cake, RumChata Colada, Fiery Cappuccino Martini, White Russian, Matcha Chata, RumChata Mini Stout sowie RumChata American Cheesecake.

RumChata Praesentation Muenchen Bar Garcon
Der Käsekuchen mit RumChata war wirklich große Klasse, daher verraten wir Euch hier das Rezept:

    • Step 1:
      Kekse in einen Gefrierbeutel füllen, diesen verschließen und den Inhalt mit einem Nudelholz oder den Händen vollständig zerbröseln. Butter schmelzen, mit den Bröseln vermischen und alles in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform drücken. Bis zur Verwendung im Kühlschrank kühlen.
    • Step 2:
      Backofen auf 160 °C (Umluft) vorheizen. Frischkäse, Zucker und Zitronenabrieb mit dem Handmixer vermengen. Eier nacheinander unterrühren.

Step 3:

    • Sahne mit Puddingpulver steif schlagen und unter die Frischkäse-Masse heben. Creme in die Form geben und glatt streichen. Im unteren Ofendrittel 50 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und 8 Minuten abkühlen lassen, der Ofen wird mit gleicher Temperatur noch benötigt.

Step 4:

  • Sauerrahm und Staubzucker glatt rühren und vorsichtig auf dem warmen Kuchen verteilen. Den Kuchen erneut in den Ofen stellen und weitere 15 Minuten backen. Cheesecake im abgeschalteten, geöffneten Ofen ca. 1 Stunde auskühlen lassen. Anschließend 4 Stunden im Kühlschrank kühlen.

RumChata Praesentation Muenchen Bar Garcon
Unser großer Dank geht an den Importeur Selection Prestige sowie die Bar Garçon, die uns an diesem Abend mit bestem Service verwöhnt hat.

RumChata Praesentation Muenchen Bar Garcon
Die exklusive Runde Münchner Journalisten und Blogger, wie hier Martin Schmitz, hat sich mit viel Vergnügen und bei anregenden Gesprächen über die Vielfalt von RumChata informiert.

RumChata Praesentation Muenchen Bar Garcon
Stefan Fabinger im Gespräch mit Sascha Ihns.

RumChata Praesentation Muenchen Bar Garcon

RumChata Praesentation Muenchen Bar Garcon

RumChata Praesentation Muenchen Bar Garcon
Adelheid Wanninger lässt sich den RumChata auf der Zunge zergehen.

RumChata Praesentation Muenchen Bar Garcon
Alexandra Köhnlechner, Michael Theodorescu und Hanka Paetow in angeregter Diskussion.

RumChata Praesentation Muenchen Bar Garcon
Jörg Bornmann und Gabi Vögele überlegen, ob sie noch ein weiteres Stück RumChata-Käsekuchen geniessen.

Service:
Hier könnt Ihr den RumChata erwerben und ausprobieren (mit diesem Link zahlt Ihr keinen Cent mehr, wir erhalten aber ein paar Cent zur Finanzierung dieser Seite):


Das schreiben die anderen:


(c) Alle Fotos & Video: RumChata / Alexander Reich


Dir gefällt der Artikel? Was ist Dir unsere Arbeit wert? Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin freut sich über Deine Spende via PayPal.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: