Steirisch Herbstln: Johann Lafer und die Steiermark zu Gast in München

Die Steiermarkt zu Gast in München auf dem Rindermarkt 4 #steiermark #rindermarkt #tourismus #urlaub #wein #weinhoheit #steiermark #graz #lafer #münchen #genuss

Steirisch Herbstln - Steiermark in München
München ist fest in steirischer Hand. Im wahrsten Wortsinne geschmackvoll eröffnet Steirisch Herbstln, der Steirische Herbstmarkt am Donnerstag, 31. August 2017, um 11 Uhr vom Genussbotschafter der Steiermark, Johann Lafer. Der Sterne- und Fernsehkoch schwingt beim Showkochen und zusammen mit dem Grazer Koch Christof Widakovich auf der großen Almbühne den Kochlöffel.

Steirisch Herbstln - Steiermark in München
Die steirisch-bayerische Delegation verköstigt unter dem Motto Steirisch Herbstln die Besucher auf dem Münchner Rindermarkt in der Ausseerland-Hütte mit Eierschwammerlsuppe, Kürbiskernbackhenderl und Apfelringen. Passend dazu präsentieren die Ausseer Narzissenkönigin und die aktuelle Weinkönigin die besten steirischen Weine aus dem Grünen Herz Österreichs. Noch bis Sonntag, 03. September 2017, können Münchner auf dem Rindermarkt steirisch herbst’ln und dabei echt steirisches Flair genießen.

Steirisch Herbstln - Steiermark in München

Steirisch Herbstln: Vier Tage Steirischer Genussmarkt

Ein Besuch auf dem Steirischen Herbstmarkt lohnt sich für alle Münchner: 29 Aussteller aus der Steiermark haben vom 30. August bis 03. September 2017 alles im Gepäck, was für Stimmung sorgt, gut schmeckt und Lust auf mehr macht. Das Motto des viertägigen Herbstmarkts: Von der Ernte zum Genuss. Jeder, der will, kann mitmachen, kosten, genießen und in steirischer Herbststimmung schwelgen. Die Stände sind für Besucher an allen vier Markttagen von 11 bis 22 Uhr (Sonntag bis 19 Uhr) geöffnet.

Steirisch Herbstln - Steiermark in München

Steirisch Herbstln: Verkosten und mitmachen

Täglich von 13 bis 18 Uhr stehen herbstliche Aktionen wie Weinverkostungen, Steirerkrapfen backen, Lebkuchenverzieren, GenussCard Memory und Kren-Raspeln um die Wette auf dem „Steirisch Herbst´ln“ Programm. Für musikalische Unterhaltung sorgen wechselnde Musikgruppen und abends Konzerte auf der Almbühne. Hungrige Besucher können anschließend hausgemachte Liköre verkosten, den ersten Sturm (steirisch für Federweißer) der Saison probieren oder selbst aktiv werden: Am Stand der Region Schladming-Dachstein starten Gäste erste Melkversuche oder verzieren Lebkuchen-Herzerl. Beim „HOCHsteirischen Nogl’n“ darf selbst Hand angelegt werden und beim GenussCard Memory können glückliche Besucher einen Aufenthalt in der echten Steiermark gewinnen.

Steirisch Herbstln - Steiermark in München
Im Graz-Pavillon können Gäste die ganze Bandbreite der Genusshauptstadt-Spezialitäten verkosten und in der original Steirer Alm wird über touristische und kulinarische Schmankerln informiert. Musikalisch abgerundet wird der Festbesuch von Schuhplattler- und Volksmusikgruppen, die mehrmals täglich die kulturelle und traditionelle Seite der Steiermark zum Erlebnis machen, und jeden Abend von Konzerten verschiedener Musikgruppen.

Steirisch Herbstln - Steiermark in München
Wer also schon immer mal Johann Lafer hautnah erleben wollte und in bzw. um München wohnt, der sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen und sich von ihm und seinen Kochkünsten verführen lassen. Neben seinem eigenen Hotel-Restaurant Val d’Or auf der Stromburg hat er übrigens auch die Konzepte für das Gourmet-Restaurant im The Gainsborough in Bath, England, sowie für das Restaurant im Blücher Hotel am Flessensee entwickelt.

Steirisch Herbstln - Steiermark in München
Service:
Weitere Infos zum Herbstmarkt Steiermark und der Steiermark gibt es unter hier und hier.
Hier gibt es Angebote zum Herbsturlaub im Thermenland Steiermark.

Dir gefällt der Artikel? Was ist Dir unsere Arbeit wert? Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin freut sich über Deine Spende via PayPal.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: