Home ReiseDeutschlandBayern Restaurants in München: Landersdorfer & Innerhofer – Zum Lunch in die Innenstadt

Restaurants in München: Landersdorfer & Innerhofer – Zum Lunch in die Innenstadt

by Götz A. Primke
Landersdorfer Innerhofer Restaurant München
Landersdorfer & Innerhofer
© Annette Sandner

Wenn man die Wahl hat zwischen Sternerestaurant und dem Italiener um die Ecke, dann freut man sich auch, wenn es noch eine exzellente Klasse an Restaurants dazwischen gibt, die zwar keinen Stern haben – aber klassisch und exzellent auf dem ähnlichen Niveau spielen. Das Landersdorfer & Innerhofer weiss dabei in allen Belangen zu überzeugen. Denn hier ist nicht nur die Küche auf allerhöchstem Niveau, auch der Service und das Ambiente sind klassisch: Wirklich alle Tische sind mit weissen Tischdecken und edlem Silberbesteck eingedeckt.

Nicht nur der Gastraum des Landersdorfer & Innerhofer glänzt in seiner puristischen Schlichtheit. Weiß dominiert und kein Schnickschnack lenkt vom zentralen Thema ab: unheimlich gute, modern-alpenländische Küche. Die vorzüglich zusammen gestellte Speiseabfolge ist außergewöhnlich. Man nimmt auf dunklen Holzstühlen Platz. Was serviert wird, ist immer wieder überraschend. Eine Speisekarte gibt es nämlich nicht. In Kochtopf oder Pfanne landet nur, was Landersdorfer frühmorgens auf dem Markt oder bei befreundeten Lieferanten und Produzenten für gut befindet. Das garantiert Qualität, und das schmeckt man auch. Dabei verbindet Landersdorfer bodenständige Hausmannskost mit innovativer Haute Cuisine.

Landersdorfer & Innerhofer

Schon seit mehr als 20 Jahren ist das kleine Lokal von Küchenchef Johann Landersdorfer und Gastgeber Robert Innerhofer, zentral in einem alten Patrizierhaus in der Münchner Altstadt gelegen, ein beliebter Anlaufpunkt für Feinschmecker. Leider gehört es zu den Restaurants in München, die schon lange kein Geheimtipp mehr sind. Reservierungen sind empfehlenswert.  

Landersdorfer & Innerhofer
Küchenchef Johann Landersdorfer und Gastgeber Robert Innerhofer (© Annette Sandner)

Egal ob in der Mittagspause mit Kollegen, zum Zwischenstopp während der Shopping-Tour durch München oder einfach nur so: Das Restaurant Landersdorfer & Innerhofer verwöhnt seine Gäste zu Mittag mit saisonalen und regionalen Genuss-Kreationen. Bei einem kleinen Mittagsmenü oder leichten À-la-carte-Gerichten, bietet das Landersdorfer & Innerhofer frische und schmackhafte Küche für Genießer.

Landersdorfer & Innerhofer
© Annette Sandner

Landersdorfer & Innerhofer: Der Mittagslunch

Wir sind zum Mittagessen eingeladen und erfreuen uns an einem köstlichen, leichten und exzellenten Lunch. Zum Mittagessen erscheinen neben den Stammgästen auch die Damen und Herren aus den umliegenden Kanzleien und Büros, der schnelle Mittagslunch scheint eine gefragte Einrichtung zu sein. 

Täglich von Montag bis Freitag, 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr, können sich Gäste von neuen, kulinarischen Highlights auf der Karte überraschen lassen – von Dinkelpasta mit Sommertrüffel oder Rehragout mit Spätzle und Kohlrabi, die Auswahlmöglichkeiten sind vielfältig. Robert Innerhofer sorgt dazu mit seinem Serviceteam für das perfekte Wohlfühlambiente – nach dem Motto „Willkommen bei Freunden“ soll sich im Landersdorfer & Innerhofer jeder wie zu Hause fühlen. Die gemütliche, authentische Atmosphäre sorgt dafür, dass die meisten als Stammgäste wiederkommen. Während der hektischen Arbeitswoche bleibt oft nur wenig Zeit für eine Pause. Gerade dann ist eine ausgewogene, gesunde und frische Ernährung wichtig, um die Energiereserven des Körpers wieder aufzuladen.

Bei unserem Besuch erfreuten wir uns an einem absolut köstlichen Menü. Zum Einstieg gab es als Aperitif ein Glas Ferrari Perle 2015. Ein wunderbarer Tropfen, der auf einen großartigen Abend einstimmt.

Landersdorfer Innerhofer Restaurant München

Pilzrahmsuppe | Tramezin mit Pelota Schinken

Landersdorfer Innerhofer Restaurant München

Sashimi vom Thunfisch mit Avocado, Wasabi und Ingwer.

Die Warnung, dass das Wasabi nicht scharf sondern sehr sehr scharf sei, mag für den einen oder anderen Gast sinnvoll sein. Für mich, als Liebhaber scharfer asiatischer Gerichte, war der Wasabi jetzt allerdings nicht sonderlich scharf. Die Kombination dieser erstklassigen Thunfisch-Qualität mit dem Scampi, dem selbst marinierten süßlich-saurem rosa Ingwer und der Avocado-Creme war traumhaft, perfekt für einen heißen Sommertag.

Landersdorfer Innerhofer Restaurant München

Der 2018 Dönhoff Riesling hat ordentlich Restsüsse und passt somit perfekt zum scharfen Wasabi. Herzhaft frisch und klar, elegant mit anregender Mineralität. 

Landersdorfer Innerhofer Restaurant München

Crepinette vom Perlhuhn auf Kürbis-Chutney und Kernöl

Eine Crepinette ist eine französische Wurstspezialität, die mit Netzwürstchen übersetzt werden kann. In diesem Fall also ein Perlhuhn kombiniert mit einem Kürbis-Chutney, das durch eine gute Prise Kardamom einen coolen indischen Touch in den Gang zauberte.

Landersdorfer Innerhofer Restaurant München

Dazu passte perfekt der 2019 Grauburgunder „S“ von Schäfer-Fröhlich. Er vereint Würze, Kraft und eine satte Frucht, die aber präzise und klar ausgebaut ist. Die Selektion der besten Burgundertrauben führt zu Seidigkeit und einer reifen Säure, die im Finale immer druckvoller wird und sich mit Extraktwürze und Porphyrgestein sowie mit ein wenig Rauch vom Quarzboden paart. 

Landersdorfer Innerhofer Restaurant München

Pochiertes Ei mit Speck umwickelt und einer Käsehülle auf Blattspinat und Steinpilze 

Der Hauptgang wäre für mich eigentlich auch eher eine Art Zwischengang, eine warme Vorspeise. So war es ein leichter Hauptgang, ideal für ein Mittagessen mit mehreren Gängen, das somit nicht schwer im Magen liegt. Der Gang bietet eine Aromen- und Texturvielfalt durch die Kombination von Ei, Speck, Spinat, Käse und Steinpilze. Eine durchaus gelungene Kombination.

Landersdorfer Innerhofer Restaurant München

Dazu gab es einen Chardonnay Ried Schüttenberg vom Markowitsch. Ein kräftiger, sehr komplexer Burgundertyp, der nicht mit Fruchtfülle geizt, das Bukett ist voller heller und exotischer Früchte, wie Mango und Orange, sehr intensiv und frisch. Am Gaumen eine komplexe Struktur und wieder mit schöner geschmeidiger Fruchtfülle. Die feine salzige Mineralität gibt dem Weißwein ein schöne elegante Art. 

Landersdorfer Innerhofer Restaurant München

Basilikum Sorbet – Das Dessert ist der Oberhammer. Ein hervorragender Signature-Dish. Das Sorbet bietet eine volle Ladung Basilikum. Ein grossartiger Abschluss.

Restaurants in München: Landersdorfer & Innerhofer - Zum Lunch in die Innenstadt 2
© Annette Sandner

Landersdorfer & Innerhofer: Die Weinkarte

Mit Leidenschaft kümmert sich Robert Innerhofer um die knapp 500 Positionen ausgesuchter Flaschenweine, die im Keller des Restaurants gelagert sind. Sie stammen aus seiner Heimat Österreich sowie aus Deutschland, Frankreich und Übersee – eine Auswahl, angepasst an die internationalen Einflüsse der Küche. Gleich neben dem Restaurant kommen Weinliebhaber auf ihre Kosten: myBottles – Feine Weine und Destillate bietet eine große Weinauswahl mit professioneller Beratung und offenen Flaschen zum Probieren. Die Location sowie das Restaurant nebenan können auch für private Feierlichkeiten gebucht werden. Ebenso serviert Landersdorfer & Innerhofer seine Klassiker für Caterings oder Firmenevents.

Das Landersdorfer & Innerhofer ist nicht nur mittags ein absoluter Tipp. Die Lage in der Münchner City, zentral, doch abseits des Trubels, macht das Lokal zum perfekten Hotspot für viele Mitarbeiter der umliegenden Unternehmen oder für kleine Familienfeiern und ein perfektes Dinner mit dem Partner.

Service:

(Einige Fotos wurden vom Restaurant Landersdorfer & Innerhofer zur Verfügung gestellt, Fotografin: © Annette Sandner)

Print Friendly, PDF & Email

Related Articles

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.