Home ReiseItalien Rotes Risotto all’Amarone Costaterà Masi

Rotes Risotto all’Amarone Costaterà Masi

by Götz A. Primke
Rotes Risotto all'Amarone di Masi

Risotto kennen die meisten als eher helles Gericht, von weisser oder manchmal auch gelber Farbe. Ein rotes Risotto finden wir eher selten auf den Speisekarten. In Norditalien hingegen ist die rote Version dieses köstlichen Reisgerichtes zwar nicht alltäglich, doch gut bekannt. In der Masi Wine Bar in München finden wir das Gericht auf der Speisekarte, wie es im Valpolicella üblich ist.

Masi_Rotes_Risotto_allAmarone_03

Liebhaber guten Weines werden in der Masi Wine Bar auch mit gutem Essen bewirtet. Bei den Gerichten spielt der Wein die Hauptrolle und wird auch zur Zutat. Dabei steht ein Gericht, das eigentlich keine Saison kennt und auf keiner Speisekarten in den verschiedenen Masi Wine Bars auf der Welt fehlen darf. Sein exquisiter und vollmundiger Geschmack. vereint die beliebtesten Aromen aus der venezianischen Küche. Unser Original-Rezept stammt von Vitangelo Galluzzi, dem Chef von Masi Wine Experience. Wir haben es allerdings noch leicht ergänzt. So ein schöner roter Radicchio Trevisano fügt noch eine schöne Bitter note hinzu.

Rotes Risotto all’Amarone Costaterà Masi

Wie bereiten wir Rotes Risotto all’Amarone Costaterà Masi zu?

Zutaten:

  • 320 g Risotto Reis, bspw Vialone Nano Serego Alighieri
  • 375 ml Costasera Masi
  • 30 g fein gehackte Schalotte
  • 50 g Butter
  • 60 g geriebener Grana Padano-Käse (oder Parmesan, Pecorino)
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • Blättrig geschnittener Monte Veronese Käse zum Garnieren
  • 1 Kopf Radicchio Rosso

Zubereitung:

  • Den Amarone-Wein in einen kleinen Topf mit hohem Rand geben und einkochen, bis er um ein Drittel reduziert ist.
  • In der Zwischenzeit in einem Schmortopf die Schalotte mit der Hälfte der Butter und dem Öl leicht anbräunen. Wenn die Schalotte goldgelb ist, den Reis hinzufügen und diesen unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze einige Minuten lang rösten. Salzen und pfeffern.
  • Langsam mit dem eingekochten Amarone-Wein ablöschen. Wenn der Reis den Wein vollständig aufgesogen hat, das Risotto auf höherer Flamme fertig garen, indem nach und nach die heiße Brühe zugegeben und mit einem Holzlöffel umgerührt wird. Bei Bedarf nachsalzen. Ist das Risotto gar, den Herd ausschalten, die restliche Butter, eine Prise Pfefer und den geriebenen Käse hinzufügen und gut verrühren.
  • Warm servieren und nach Belieben mit blättrig geschnittenem Monte Veronese DOP garnieren.
  • Mit einem Glas Amarone Costasera Masi genießen.
Masi_Rotes_Risotto_allAmarone_01

Ein rotes Risotto mit Radicchio hatten wir schon einmal zubereitet. In diesem Rezept ist neu der wunderbare Amarone von Masi, der diesem Rezept noch einen ganz besonderen Touch bringt.

Service:

Rezept nicht gefunden

Print Friendly, PDF & Email

Related Articles

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.