Sebastianihof Johannesbrunn: Hier schießt der Chef noch selbst

Sebastianihof InnenhofWer Niederbayern immer noch mit Daniel Kübelböck, dem verhinderten RTL-Superstar, in Verbindung bringt, der unterschätzt, wie groß die Region ist – und wie unterschiedlich und vielfältig. Niederbayern ist nicht nur der Bayerische Wald mit seinen dunklen Wäldern und windumtosten Höhen. Im sanft gewellten Teil Niederbayerns versteckt sich im Sebastianihof im Ort Johannesbrunn ein Koch, der in jeder Stadt zu den Besten zählen würde. Reh, Wildschwein, Hase, Fasan, Ente – was Chef Manfred Eckmaier vor die Flinte läuft, landet äußerst schmackhaft auf der Speisekarte.

Manfred Eckmaier und Iris Häglsperger haben im denkmalgeschützten Vierseithof-Ensemble seit 1999 die ehemalige Scheune und seit 2003 den ehemaligen Kuhstall in ein kulinarisches und romantisches Refugium verwandelt. Der Genießertreff ist noch ein absoluter Geheimtipp. Gerade Hochzeiten werden speziell hier geplant, da das Restaurant dafür den richtigen romantischen Rahmen dafür hergibt. Der Stadl zeichnet sich aus durch seinen schönen Fußboden aus Lärchenholz sowie freiliegendes, altes Gebälk. Im Kuhstall empfängt das Paar die Gäste mit intimem, betont puristischem Chic aus Holz und Stahl. Ein sehr beliebter Platz im Sommer ist der Hofgarten.

Sebastianihof TeamEs gibt keine Standardgerichte, die Speisekarte wechselt spätestens alle vier Wochen. Saisonal gibt es dann Wildfang – Zander auf grünem Spargel und Safranrisotto, Filet von der Weixerauer Lachsforelle auf Rahmspinat und Ravioli von Hecht und Garnele oder Rücken vom Weidelamm in der Kräuterkruste mit Tomaten-Zucchinigemüse und Parmesangnocchi oder etwa Lugeders Flugentenbrust mit Honig – Chilikirschen und Liebstöcklrösti. Und wenn sonntags zum Mittagessen die Familien aus den umliegenden Dörfern kommen, dann gibt es traditionelle, bodenständige bayerische Küche. Damit die Niederbayern auch in ihren heimischen Küchen die hohe Kochkunst nachkochen können, veranstaltet Manfred Eckmaier regelmäßig Kochkurse zu Themen wie Pasta oder Fingerfood.

Sebastianihof StadlansichtECKDATEN:
Spezialitäten:

Alles was Manfred Eckmaier vor die Flinte läuft, also Reh, Wildschwein, Hase, Fasan, Wildente, aber alles zu seiner Zeit
Heimische Produkte wie Fisch, Ochsenfleisch und Schwein von den Bauern in der Umgebung
Tatar vom Weideochsen mit Cesar – Salad und Ciabattachip 10,80 EUR
Filet von der Weixerauer Lachsforelle auf Rahmspinat und Ravioli von Hecht und Garnele 15,80 EUR
Steak vom Vilsöler Hirschkalb mit Tomaten – Zucchinigemüse und Parmesangnocchi 15,80 EUR

Abend-Menüs:
Menüpreis 4-Gänge 40,00 EUR, Weinbegleitung 18,00 EUR
Menüpreis 5-Gänge 48,00 EUR, Weinbegleitung 22,00 EUR
Menüpreis 6-Gänge 58,00 EUR, Weinbegleitung 26,00 EUR

Öffnungszeiten:
Mittwoch – Samstag ab 18 Uhr,
Sonntag 11-16 Uhr

Adresse:
Sebastianihof GmbH
Brunnenstraße 9
84175 Johannesbrunn/Schalkham
Telefon 08744 919445
Fax 08744 919446
E-Mail: info@sebastianihof.de
http://www.sebastianihof.de

Der Artikel ist erschienen in der Essen & Trinken 12/2009, S. 124.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: