Mandarin Oriental München: Brandon Kida kocht zum chinesischen Neujahr

Mandarin Oriental München Brandon KidaPünktlich zum Chinesischen Neujahrsfest kocht im Mandarin Oriental München vom 24. Februar bis zum 03. März 2010 Starkoch Brandon Kida, Küchenchef des Restaurants „Asiate“ im Mandarin Oriental New York, als Gastkoch im Gourmetrestaurant Mark’s (1 Michelin Stern) auf. Er wird von Tobias Jochim, Küchenchef Mandarin Oriental München, und seinem Team in dieser Zeit unterstützt.

Das Restaurant „Asiate“ ist eines der „In“ Restaurants in New York für eine moderne, asiatische Küche. Der Asiate-Küchenchef Brandon Kida wurde bereits in seiner Jugend von seinem japanischen Vater in die Geheimnisse der traditionellen Küche Japans eingeweiht und entdeckte dadurch seine Leidenschaft zur asiatischen Küche. Inspiration für seinen asiatischen Küchenstil holte sich Brandon Kida u.a. während seiner Tätigkeit im Mandarin Oriental Hongkong und im Mandarin Oriental Bangkok. Diese ethnische und kulinarische Vielfältigkeit Asiens spiegelt sich heute in seiner raffinierten, modernen asiatischen Küche wider.

[ad]

In Brandons New Yorker „Asiate“ Restaurant locken Kreationen wie gedämpfte Jakobsmuscheln, Langusten, Muscheln und Palmenherzen in einer Kokosnuss Kräuterbrühe, „Buchweizen & Eier“ mit Soba-Nudeln, Osetra Caviar und Wasabicreme, Hummer in Butter pochiert mit weißer Polenta, Hon Shieji Pilzen und einer Kakkir Emulsion.

Das Chinesische Neujahrsfest, mit dem Ende Februar 2010 das „Jahr des Tigers“ beginnt, wird fast überall in Asien (China, Taiwan, Vietnam, Korea, der Mongolei, Nepal…) gefeiert sowie auch weltweit in Gebieten mit großen Bevölkerungsteilen ethnischer Chinesen wie in New York. Ein kulinarisches Gastspiel mit dieser außergewöhnlich interpretierten, modernen, asiatischen Küche passt daher ideal zu den vielfältigen ethnischen Neujahrsfeierlichkeiten in Asien bzw. weltweit.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me: