Hall in Tirol: Die Altstadt im Zauber des Advent

HALL Stiftsplatz Foto (c) WatzekMit dem Advent beginnt in Hall eine besondere Zeit. Die Adventbeleuchtung, ein Mix aus Sternen und weihnachtlichen Symbolen, taucht die Stadt in ein Licht der Vorfreude auf die stillste Zeit im Jahr. Tag für Tag rückt das große Fest näher und als Beweis werden die auf die Fassaden am Oberen Stadtplatz projizierten Zahlen des Adventkalenders täglich eingefärbt. Einzigartig und über die Jahre gewachsen zeigt sich auch heuer wieder der Haller Adventmarkt, wo sich Einheimische und Gäste treffen und sich beim Einstimmen auf Weihnachten wohl fühlen.

Täglich während des Advents öffnen die Standbetreiber Luken und Türen und bieten traditionelles Handwerk und kulinarische Köstlichkeiten an. Ob für den Kauf eines Geschenkes, um Freunde zu treffen oder Kinderaugen beim Ponyreiten strahlen zu sehen – der Besuch des Haller Adventmarktes verspricht stimmungsvolle Momente. Nicht nur einmal sondern durchaus öfters, denn das Angebot ändert sich beinahe täglich, da einzelne Stände von mehreren Betreibern abwechselnd geführt werden.

[ad name=“Google Adsense“]

HALL Blick auf Stubenhaus Foto (c) WatzekWas wäre der Advent ohne besinnliche Musik – täglich um 18.00 Uhr stimmen Chöre und Bläser aus Hall und Umgebung aber auch aus Südtirol ein, und geben dem Adventmarkt den festlichen Rahmen. Der Streichelzoo, die Kinderweihnachts-kutsche und die Geschichtenerzähler sorgen am Haller Adventmarkt für die Unterhaltung der jungen Besucher. Auch der Nikolaus besucht mit seinem Gefolge die Haller Altstadt. Vor dem Adventmarkt hält er seine traditionelle Ansprache und singt mit den Kindern gemeinsam Weihnachtslieder.

Wie in den Vorjahren, wird der Markt auch in diesem Jahr bis zum 24. Dezember täglich geöffnet sein.

Öffnungszeiten Haller Adventmarkt:

Mo – Fr jeweils von 14.00 bis 20.00 Uhr
Samstag, Sonntag und am 8. Dezember: von 10.00 bis 20.00 Uhr
Die Sperrstunde für die Gastrostände ist täglich um 21 Uhr.
Am 24. Dezember hat der Markt von 10.00 – 13.00 Uhr geöffnet.


Weihnachten mit allen Sinnen erleben – Ein Adventspaziergang durch Hall in Tirol

Woher kommen eigentlich Adventkranz und -kalender? Seit wann gibt es einen Christbaum? Diese Fragen beschäftigen nicht nur die Kinder. Wer Antworten darauf wissen möchte, lässt sich in die stimmungsvolle Altstadt Halls entführen und kann dabei Weihnachten riechen, hören und spüren – inklusive Adventspaziergang, Glühwein und einer Tasse des Haller Adventmarktes als Andenken für Zuhause.

Details aller Advent in Tirol – Partner, Märkte und Veranstaltungen finden Sie online hier.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: