Grand Hotel Les Trois Rois Basel: Christoph Kokemoor zum Sommelier des Jahres gekürt

Grand Hotel Les Trois Rois Basel Spirit Hotels Christof KokemoorChristoph Kokemoor ist vom Schweizer Wirtschaftsmagazin „Bilanz'“ zum Sommelier des Jahres gekürt worden. Der gebürtige Deutsche wirkt im Restaurant Cheval Blanc im Baseler Grand Hotel Les Trois Rois, das mit zwei Michelin-Sternen und 18 Gault Millau-Punkten gekrönt ist.

Kokemoor bringe zusammen mit Maître d’Hôtel Grégory Rohmer auf charmante Weise die nötige Dosis Lockerheit ins Spitzenrestaurant Cheval Blanc, so „Bilanz“. Er parliere ebenso profund über einen raren Petite Arvine wie entspannt über die Zubereitung der Gänseleber. „Kokemoor verzichtet auf Allüren, Bevormundung des Gastes und Show“, schreibt das Magazin weiter. „Seine Begeisterung für die Welt des Weins spiegelt sich in der Karte, die auch Entdeckungen zu vernünftigen Preisen aufweist.“ Die erlesene Weinkarte mit rund 700 Positionen besticht durch Raritäten und eine große Auswahl von Weinen des Château Cheval Blanc, nach dem das Restaurant benannt ist.

[ad name=“Google Adsense“]

Seine Liebe zum Wein entdeckte Christoph Kokemoor schon in jungen Jahren. Regelmäßig nahm er an hochkarätigen Seminaren und Wettbewerben teil, darunter dem Weinseminar des Deutschen Weininstituts in Bingen (1996) und der Trophée Ruinart (2000 und 2003). Im Juli 1999 schloss er erfolgreich die IHK-Prüfung als Sommelier ab und gewann im März 2001 den badischen Weinwettbewerb. Außerdem schreibt er seit 2012 als Wein-Kolumnist bei der Hotel Revue Zeitung Schweiz und ist Jury-Mitglied des Markgräfler Gutedel-Cup, der alljährlich vom Deutschen Weininstitut in vier Kategorien vergeben wird.

Mit Christoph Kokemoor hat das Restaurant „Cheval Blanc“ im Grandhotel „Les Trois Rois“ schon zum zweiten Mal einen Jahressieger unter seinen Gastronomen. Im Oktober 2011 wurde Peter Knogel, Küchenchef im Cheval Blanc, vom Schweizer Gastro-Führer Gault Millau zum „Koch des Jahres 2011“ gekürt. Die Ernennung markierte den bisherigen Höhepunkt in der Karriere des Gourmetkochs. Für seine mediterrane Küche wurde Peter Knogl in den vergangenen Jahren bereits mehrfach ausgezeichnet: Im Dezember 2007 erhielt er im Cheval Blanc – nach nur sieben Monaten Wirkungszeit – einen Michelin-Stern. Ein Jahr darauf folgten die Auszeichnung zum „Aufsteiger des Jahres 2009“, die Bewertung mit 18 Punkten im Gault Millau und der zweite Michelin-Stern.

Mit den beiden Auszeichnungen gehört das Service-Team unter Maître d’Hôtel Grégory Rohmer, Sommelier Christoph Kokemoor und das Küchen-Team unter Peter Knogl zum Exklusivsten, was die Schweiz in Sachen Gastronomie zu bieten hat. Das mehrfach ausgezeichnete Team macht das Cheval Blanc zur einer der führenden Adressen für Gourmets in der Schweiz.

Spirithotels sind das Grand Hotel „Les Trois Rois“ in Basel und das Grand Hotel „Bellevue“ in Gstaad. „Les Trois Rois“ ist eines der ältesten Stadthotels in Europa. Das 5-Sterne-Superior-Hotel liegt mitten in der Altstadt Basels direkt am Rheinufer und in unmittelbarer Nähe zur Fußgängerzone und zum Stadtzentrum. Kongresszentrum, Museen und Geschäfte sind bequem zu Fuß erreichbar. Berühmte Persönlichkeiten wie Napoléon, Queen Elisabeth II., Pablo Picasso, Thomas Mann und viele mehr haben die exklusive Gastfreundschaft im Basler Grand Hotel genossen.

Sein Schwesterhotel, das 5-Sterne-Superior-Hotel „Bellevue“ im legendären Wintersportort Gstaad, verbindet cooles Design und Alpenpanorama mit Zen-Atmosphäre. Das in einen großzügigen Park gebettete Grandhotel besticht durch klare Formen und ruhige Eleganz. Wer die Weinschätze des „Bellevue“ besser kennenlernen möchte, kann an Degustationen in einem begehbaren Kellergewölbe mit mehr als 7.000 Weinflaschen aus aller Welt teilnehmen.

Mehr Infos rund um die beiden Grand Hotels hier.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: