Fabelhaft Französisch: Muscheln Marinière

Fabelhaft_Franzoesisch_Muscheln_Mariniere_05

Herbstzeit, Winterzeit, Muschelzeit. Es gibt viele verschieden Arten, köstliche Miesmuscheln zuzubereiten. Muscheln Marinière sind nur eine von vielen besonders in Frankreich beliebten Variationen von Miesmuschel-Rezepten. In dem Kochbuch Fabelhaft Französisch fanden wir ein extrem leckeres und extrem schnelles Rezept für Muscheln Marinière oder auch Moules à la Marinière.

Muscheln schmecken köstlich. Auch in Deutschland sind Muscheln sehr beliebt. Doch in welchen Restaurants hauptsächlich bekommen wir Muscheln? In den italienischen Restaurants und Pizzerien. Allerdings stehen da nur die Muscheln in Tomatensauce und Muscheln in Gemüsesauce auf der Karte.

Muscheln Marinière: Wo sie herkommen?

Die Gemeine Miesmuschel  (Mytilus edulis

war ursprünglich wohl auf die Küstengewässer des östlichen Nordatlantiks von etwa der Aquitaine bis Nordnorwegen, das Weiße Meer und Spitzbergen beschränkt. Im westlichen Nordatlantik kommt sie von bis etwa Maine vor. Ab Nova Scotia nordwärts wird sie durch die Pazifische Miesmuschel ersetzt. In Südgrönland und Island wurde dagegen die Gemeine Miesmuschel nachgewiesen.[4] Sie kommt heute durch Verschleppung und gezielte Ansiedlung in Aquakulturen auch im Nordpazifik vor.

Die Gemeine Miesmuschel lebt bevorzugt im Gezeitenbereich und flachen Wasser bis etwa 50 Meter Wassertiefe, wo sie mit ihren Byssusfäden angeheftet ist. Sie kommen dabei von Felsküsten bis nahe der Flussmündungen vor. In Muschelbänken können sie sehr dichte Bestände von bis zu 2.000 Tieren pro Quadratmeter bilden. Die Anheftung ist nicht dauerhaft, die Muschel kann die Anheftung lösen, sich mithilfe des Fußes ein Stück bewegen und sich an anderer Stelle wieder anheften. Sie braucht im Sommer Wassertemperaturen von mindestens 4 °C. Die Gemeine Miesmuschel ist eine wichtige Meeresfrucht: Derzeit werden jährlich etwa 200.000 Tonnen in Aquakulturen geerntet.

Muscheln Marinière: Variatio delectat

Miesmuscheln in Tomatensauce schmecken mir sehr gut. Aber doch bitte nicht immer. Das wird dann sehr schnell langweilig, Variatio delectat. Wie beispielsweise Muscheln in Blauschimmelkäsesauce. Davon schwärme ich immer noch. Mein Rezept für Miesmuscheln in Blauschimmelkäsesauce hat viele Freunde, ja, sogar: Liebhaber gefunden. Aber ihr seid ja auf der Suche nach Neuem.

Muscheln Marinière: Die minutenschnelle Köstlichkeit

Fabelhaft_Franzoesisch_Muscheln_Mariniere_01

Muscheln Marinière oder Moules à la Marinière sind die willkommene leichte Abwechslung aus Frankreich.

Einfach nur eine Schalotte mit Kräuterstengeln mit Butter im Wok dünsten, mit Weißwein ablöschen, kurz den Alkohol verdunsten lassen und die Muscheln hinzufügen.

Fabelhaft_Franzoesisch_Muscheln_Mariniere_02

Deckel drauf, Temperatur etwas erhöhen, gut durchschütteln und ein paar Minuten dünsten lassen. Die Muscheln sollten sich jetzt alle öffnen.

Fabelhaft_Franzoesisch_Muscheln_Mariniere_04

Nach etwa 5 Minuten sollten sich alle Muscheln geöffnet haben. Nun noch die frischen, klein gehackten Kräuter draufgeben, gut verrühren und schon ist das Essen fertig.

Fabelhaft_Franzoesisch_Muscheln_Mariniere_06

Abschliessend ab auf den Tisch mit dem Wok, dann kann sich jeder selbst aus der Schüssel bedienen. Das geniale an meinem Wok von Cristel sind die abnehmbaren Griffe. Der lange Stilgriff ist perfekt zum Kochen, die beiden gelben Griffe für die Seiten sind praktisch zum Servieren und sehen auch gut aus.

Muscheln Marinière: 2019er Luis Oliván Rosé

Fabelhaft_Franzoesisch_Muscheln_Mariniere_08

Als Wein zu den Muscheln haben wir uns heute mal für einen Rosé entschieden. Der 2019er Rosé bzw. Clarete de Bespén vom Weingut Luis Oliván stammt aus der Provinz Huesca in der Autonomen Region Aragonien. Er wird auf einer Höhe von 490 m üNN aus weissen und roten Trauben Mitte September gekeltert. Mit lediglich 12,5° ist er ein sehr leichter Rosé. Im Glas sehen wir eine blasse Erdbeerfarbe, am Gaumen erkennen wir uns Aromen von weissen Früchten und wilden Erdbeeren mit einem leichten mineralischen Abgang. Dieser frische und vollmundige Wein ist etwas für einen schönen Easy Drinking Abend – und gerade richtig für unsere Muscheln Marinière.

Dieser Wein wurde im Herbst 2019 geerntet, im März 2020 wurden nur 600 Flaschen abgefüllt.

Fabelhaft Französisch: Das Kochbuch

Wenn es eine US-Amerikanerin nach Frankreich verschlägt, um die gute, echte, exzellente französische Küche kennenzulernen. Dort trifft sie eine Foodfotografin, die zusammen mit ihr an der renommierten École Ferrandi lernt. Cathleen Clarity und Kathrin Koschitzki setzen sich zusammen und entwickelten das Kochbuch “Fabelhaft Französisch – Köstlichkeiten für jeden Anlass”, das im Callwey-Verlag erschienen ist. Das Konzept der beiden ist so einfach wie genial. Das Buch ist in mehrere Menüs aufgeteilt. Es beginnt mit einem Frühlingslunch mit der Familie in drei Gängen, es geht weiter mit einem Ladies’ Lunch hin zu einem Lunch für Teenager bis hin zu Menüs wie Fleisch wie im Sternerestaurant oder Französisches Cape Cod. Die Rezepte sind anfangs sehr einfach und schnell und steigern sich bis hin zu ambitionierten Gerichten auf Sterneniveau. Mit diesem Kochbuch kann man wachsen, findet interessante Anregungen für Menüs mit Familie und Freunden und kann seine Kenntnisse der französischen Küche erweitern.

Frisch und aufgeräumt wirkt das Buch, großzügig gestaltet, auf edlem Papier, viel Weiß und kühle Farbtöne, schnörkellose Schrift. Etwas unterkühlt vielleicht – wäre da nicht die Handschrift von Kathrin Koschitzki. Sie verzichtet auf vordergründige Deko, findet stattdessen ungewöhnliche Perspektiven und Details, ordnet die Dinge spielerisch, immer wieder mit dem kleinen Bruch, der dafür sorgt, dass die Arrangements niemals allzu gestellt oder gewollt wirken.

Insgesamt finden sich 70 Rezepte, die Cathleen Clarity zu 12 wunderbaren Menüs für die verschiedensten Anlässe zusammen gestellt hat: Beim Frühlingsbrunch für die Familie findet sich “Junges Gemüse” als Amuse Gueule, Vorspeise ist “Grüner Spargel und pochierter weißer Spargel”, als Hauptgang kommt “Geschmorte Kalbslende mit Pfifferlingen mit Mandeln und Zitrone” auf den rustikal gedeckten Tisch. Zum Abschluss serviert sie ein herrlich fruchtiges “Beeren-Pavlova”.

Ein Menü für Fleischliebhaber mit “Côte de Boeuf” und eines für Fisch-Fans, denen sie “Glattbutfilet à la Dugléré” anbietet werden um ein Grill-Menü mit “Häppchen am Feuer” ergänzt, das unter anderen “Roquefort und Birne auf Blätterteig” und “Hähnchenbrustspieße umfasst. Die ganze Palette der französischen Küche wird von Cathleen Clarity neu interpretiert – leicht, mit saisonalen und marktfrischen Zutaten.

Die Zusammenstellung der Rezepte in zwölf verschiedene Menüs, die Cathleen Clarity mit kleinen Anekdoten und Tipps einleitet, wie der Ladies Lunch, den sie ihren Freundinnen widmet. Gerichte wie “Bunte Beten mit weich gekochtem Ei und Ziegenkäseschaum”, “Hähnchenbrustrouladen mit frischen Kräutern der Saison”, “Kardamoncréme mit karamellisierten Weintrauben aus dem Ofen” sind zwar etwas raffinierter zuzubereiten, aber die Mühe lohnt sich! Zahlreiche Tipps zur Zubereitung und zum Servieren der Speisen ergänzen die ausführlichen Rezepte.

Schön sind auch die kleinen Tipps am Rande der Rezepte. Gerade wenn man noch nicht so oft ein Menü für Gäste vorbereitet hat, sind diese Anregungen unter anderem für das Zeitmanagement sehr hilfreich, um nicht mehr Zeit in der Küche zu verbringen als mit seinen Gästen. Beispielsweise in Menü 4 wird man darauf hingewiesen dass die Vorspeise noch aromatischer ist, wenn man sie bereits am Vortag zubereitet und nur noch aufwärmt für das Dinner. Genau diese kleinen Tipps helfen einem ein entspannter Gastgeber zu sein, selbst wenn man noch nicht so oft ein Menü für Gäste gezaubert hat. Bei jedem Rezept ist die Anzahl der Portionen, sowie die Vorbereitungszeit, Garzeit und gegebenenfalls die Ruhezeit angegeben. Dazu gibt es bei vielen Rezept den Punkt „ZUM SERVIEREN” in dem schön beschreiben wird wie man die wohlschmeckenden Speisen auch noch dekorativ anrichtet.

Das Kochbuch Fabelhaft Französisch ist eine perfekte Geschenkidee für Leute, die bereits gerne kochen und genre mehr über die französische Küche erfahren möchten. Dieses Kochbuch ist ideal für alle, die Frankreich und die französische Küche lieben. Das perfekte Kochbuch für Gastgeber, die sich auch mal an etwas aufwendigere Gerichte wagen und die französische Lebensart zuhause zelebrieren möchten.


Service:


Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Leave a comment