Steigenberger Treudelberg: Silke Macke übernimmt den Chefsessel

Silke Macke Steigenberger Treudelberg HoteldirektorinGenerationswechsel im Steigenberger Hotel Treudelberg. Neue Hoteldirektorin ist seit dem 10. Januar 2011 Silke Christine Macke (40). Sie ersetzt den langjährigen Geschäftsführenden Direktor Rolf Haug (50). Mit dem Vier-Sterne Steigenberger Hotel im Alstertal am Golfclub Treudelberg führt Macke nun ein Haus mit 214 Zimmern und 11 Junior Suiten, 22 Tagungsräumen für bis zu 260 Personen, 4 Restaurants, einem Country Club mit Schwimmbad, Saunen, Fitness Center, einem 27-Loch Meisterschaftsgolfplatz sowie einer Golfakademie mit Driving Range und Pitch und Puttplatz. Einst wurde das Haus als Marriott Hotel erbaut.

Die in Port Elizabeth, Südafrika, geborene Silke Christine Macke war viele Jahre in der Kempinski Gruppe aktiv. Die Absolventin der Steigenberger Hotelberufsfachschule Bad Reichenhall lernte anschliessend Hotelfachfrau und übernahm 2003 die Position des Director Sales & Marketing im Kempinski Hotel Bristol Berlin. Darüber hinaus wirkte sie als Regional Vice President Sales & Marketing in Dubai mit Zuständigkeit für die Regionen Naher Osten und Afrika und als stellvertretende Hoteldirektorin im Kempinski Hotel Ishtar am Toten Meer. Nach einer Tätigkeit als

[ad name=”Google Adsense”]

Hotelmanagerin für das Kempinski Hotel Airport in München kam Silke Christine Macke 2008 als Hoteldirektorin in das Hotel Zamani Zanzibar Kempinski.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:


Leave a comment