Wellmondo: Wohlgefühl und Leidenschaft aus der Teetasse

Dir gefällt der Artikel? Was ist Dir unsere Arbeit wert? Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin freut sich über Deine Spende via PayPal.

Wellmondo Tea Collection - WIESERGUT März 2012
Teetrinker sind die besseren Liebhaber. Sie kommen langsam und allmählich auf Touren, dann bleiben sie langfristig auf einem hohen Level, kommen nicht zu früh, nehmen sich Zeit für die Bedürfnisse des Partners und geniessen mit Hingabe die gemeinsame Zeit. Kaffee ist oft genug nur ein ex und hopp Getränk, der schnelle Espresso zwischendurch ist eben nur ein Quickie. Und oft genug ist es eben nur eine langweilige Plörre, die abgestanden in einer Kanne rumsteht. Tee hingegen vermittelt die perfekte Liebe und Leidenschaft. Qualitativ hochwertiger Tee vermittelt sogar Wellness und Wellbeing. Wie beispielsweise die Teesorten von Wellmondo.

Wellmondo Tea Collection 3 - WIESERGUT März 2012
Harmonie, Hochachtung, Respekt und Reinheit, wie sie bei einer japanischen Teezeremonie vermittelt werden haben meines Erachtens nicht nur viel mit Wohlbefinden und Wohlgefühl, sondern auch viel mit Erotik zu tun. Die Leidenschaft, sich die Zeit zu nehmen, für den geliebten Partner einen wohlschmeckenden Tee zuzubereiten, spricht über die tiefe innere Liebe und Verbundenheit. Es wird also wieder Zeit für eine neuen Teekult mit besten Teekreationen. Das Münchner Unternehmen Wellmondo „designt“ seinen eigenen Tee. Aus feinsten Zutaten werden in der Wellmondo Teeschmiede einzigartige Teekreationen entwickelt. Die hierfür benötigten Tees und Zutaten wie Kräuter, Blüten und Früchte kommen aus sorgfältig ausgesuchten Teeplantaten in China, Japan, Indien und Afrika.

Wellmondo Tea Collection 4 - WIESERGUT März 2012
Dabei steht für die Macher von Wellmondo eine nachvollziehbare und lückenlose Qualitätskontrolle des Tees im Vordergrund. Ebenso unterliegt das Bio-Teesortiment strengsten ökologischen Richtlinien. Genuss mit Verantwortung also.
Was mir persönlich immer wieder auffällt: Die Spitzen-Tees, die ich daheim geniesse, vermisse ich oft, wenn ich auf Reisen bin. Viele Anbieter haben im Hotel- und Gastro-Bereich nur durchschnittliche Qualitäten im Angebot. Die große Ausnahme ist der große Marktführer. Wellmondo sticht in genau diesen Markt hinein und bietet Hotellerie und Gastronomie seine Tees in wertigen Verpackungen an. Exzellente Tees für exzellente Hotels, nicht umsonst findet sich Wellmondo-Tee in so manchen Luxushotels. Vielleicht ja für Euch mal der Anlass für eine Teezeremonie in einem dieser Häuser?

Wellmondo Tea Collection 1 - WIESERGUT März 2012
Mir haben die verschiedenen Teeproben, die ich von Wellmondo erhalten habe, sehr gut geschmeckt. Seit ich diese Marke kenne, greife ich sehr gerne zu den Tees zu, wenn ich in verschiedenen Hotels unterwegs bin und die Sorten auf dem Frühstücksbuffet entdecke. Besonders angetan haben es mir der Splendid Darjeeling First Flush Avongrove FTGOPI und der Majestic Assam Second Flush Toganagaon FTGOPI, auch der Premium Earl Grey und der English Breakfast waren sehr fein, alle vier Tees sind übrigens „Luxury Organic Teas“, also Bio-Qualität. Für Freunde aromatisierter Teesorten empfehle ich den Sweet Almond, ein Ceylontee mit Honig und Mate sowie den Whisky Cream, ein Assam mit Kakao und Whisky. Zu Letzterem passt auch die klassische Cigarre.

Das Unternehmen bietet zwar auch Teegeschirr an, das echt super aussieht. Doch mein heißer Tipp für Euch, wenn Ihr nur mal eben so eine kleine Portion Tee zubereiten wollt, ist die Teekenner-Teekanne.

Dir gefällt der Artikel? Was ist Dir unsere Arbeit wert? Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin freut sich über Deine Spende via PayPal.

Print Friendly
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: