Treff Hotel Panorama: Moderne Schnitzeljagd dank GPS

Last Updated on

Das thüringische Oberhof ist bekannt für sportliche Spitzenklasse. Doch dort, wo bis vor kurzem noch die internationale Biathlon- und Rennrodler-Elite Millionen TV-Zuschauern packende Rennen lieferte, werden schon bald wieder wesentlich unbekanntere Zeitgenossen ihre Runden drehen. Nicht auf Langlaufski und mit geschultertem Gewehr, dafür aber in Trekking-Boots und mit Rucksack auf dem Buckel.

„Wandern hat Zukunft“, ist sich Michael Schönrock sicher. Der Direktor des Treff Hotel Panorama will künftig auch während der kälteren Jahreszeit verstärkt auf die sanfte Sportart setzen und baut deshalb sein Wanderangebot sukzessive aus.

Die Thüringer Tourismus GmbH vergab das Qualitätssiegel „Wanderbares Deutschland“ an das größte Hotel Oberhofs. Damit ausgezeichnet werden Betriebe, die ihren wandernden Gästen eine Vielzahl an Serviceleistungen bieten. Vom Hol- und Bringservice über Gepäcktransport, Tourenberatung und –begleitung bis hin zum Verleih von Wanderzubehör. Insgesamt müssen nicht weniger als 29 Kriterien erfüllt werden, um die entsprechende Zertifizierung zu erlangen.

Derart umsorgt fühlen sich sowohl passionierte Trekker als auch Gelegenheits-Wanderer im Panorama äußerst wohl. Und selbst Familien kommen dank neuer Angebote wie Erlebniswandern oder „Geocaching“ auf den Geschmack. Beim Letzteren wird man mit einem GPS-Gerät ausgestattet und muss anhand vorgegebener Zielkoordinaten einen oder mehrere im Gelände versteckte Schätze finden. „Schnitzeljagd“ war gestern!

Viel Bewegung also in der Wanderszene, die überdies das vielfältige Angebot in Oberhof schätzt. Strecken aller Schwierigkeitsgrade sprechen ein breites Publikum an. Und wer sich langsam an die Schönheiten des Rennsteig-Reviers herantasten möchte, für den gibt es das Schnupperangebot „Rucksackurlaub“.

Weitere Informationen und Buchung www.ramada.de.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:


Leave a comment