Marriott: Fast alle Hotels in und um New Orleans wieder geöffnet

Marriott Hotels & Resorts LogoVor dem Sturm ist nach dem Sturm. Diese Binsenweisheit, die an der deutschen Nordseeküste insbesondere im Herbst selbst dem kleinsten Kind bekannt ist, dürfte sich langsam aber sicher mit aller Gewalt auch in New Orleans und Louisiana rumsprechen. Die Marriott Gruppe gibt heute bekannt, dass sie zwar nach Gustav die meisten Hotels in der Region wieder öffnet – einige wegen Renovierungen und Hanna allerdings noch geschlossen lässt.

Nach Unternehmensangaben sind die meisten der Marriott und Ritz-Carlton Hotels ohne größere Schäden davon gekommen. Nach der Masssenevakuation in den vom Sturm betroffenen Gebieten, gehts jetzt ans aufräumen.

In New Orleans eröffnet die Hotelgruppe wieder die Häuser Courtyard New Orleans Covington/Mandeville, Courtyard New Orleans Downtown Near the French Quarter, Courtyard New Orleans Convention Center, JW Marriott New Orleans, New Orleans Marriott, New Orleans Marriott at the Convention Center, Renaissance Arts Hotel, Residence Inn New Orleans Downtown, SpringHill Suites New Orleans Convention Center sowie das The Ritz-Carlton, New Orleans.
Außerdem haben die folgenden Hotels wieder eröffnet: Fairfield Inn & Suites Lake Charles Sulphur (Louisiana), Courtyard Gulfport Beachfront (Mississippi), Residence Inn Gulfport-Biloxi Airport (Mississippi), Courtyard Beaumont (Texas), Fairfield Inn & Suites Beaumont (Texas), Residence Inn Beaumont (Texas).

Geschlossen bleiben allerdings in Louisiana: Courtyard New Orleans Metairie, Fairfield Inn & Suites Houma, New Orleans Marriott Metairie at Lakeway, Renaissance Pere Marquette, Residence Inn New Orleans Metairie sowie das TownePlace Suites New Orleans Metairie.

Mehr Infos gibt es bei Marriott.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:


Leave a comment