Ritz-Carlton: Neubau in Vancouver annulliert

Dir gefällt der Artikel? Was ist Dir unsere Arbeit wert? Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin freut sich über Deine Spende via PayPal.

Die Wirtschaftskrise fordert ihre Opfer. Mittlerweile auch in der Hotellerie. Die Stadt mit den teuersten Immobilien Kanadas erlebt den heftigsten Absturz. Die zur Marriott Kette gehörenden Luxushotelgruppe Ritz-Carlton annulliert jetzt das Projekt eines 500-Millionen-Dollar-Luxus-Hotels mit Eigentumswohnungen in der Innenstadt von Vancouver.

Vancouver ist von der aktuellen Marktentwicklung in Kanada am schwersten betroffenen: die Immobilienpreise der Stadt sind bisher die teuersten des Landes. Die Kreditkrise und der wirtschaftliche Abschwung lassen den Immobilien-Markt steil bergab sinken.

Die mit der Entwicklung beauftragte Holborn-Gruppe stoppte nun das 60-stöckige Hotel Ritz-Carlton-Projekt im Stadtzentrum nachdem nur 62 der 123 Einheiten der Eigentumswohnungen verkauft wurden.

Das Hotelgebäude sollte das zweithöchste Gebäude der Stadt werden und im Jahr 2011 fertiggestellt werden. Die Wohnungspreise rangierten zwischen 2,5 Millionen und 10 Millionen US-Dollar, das Penthouse sollte 28 Millionen US-Dollar kosten.

Dir gefällt der Artikel? Was ist Dir unsere Arbeit wert? Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin freut sich über Deine Spende via PayPal.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: