Depardieu-Doppelgänger narrt Mitarbeiter vom Hotel de Russie in Rom

Last Updated on

Ein Doppelgänger von Schauspielstar Gerard Depardieu ging letzte Woche im Rocco Forte Hotel de Russie in Rom ein und aus. Beim Herausgehen nahm er einen überladenen Geschenkekorb voll mit Gratisgaben des Hauses mit, wie Branchenmedien nach Angaben der römischen Polizei berichten.

Wie es hiess, sollte Gerard Depardieu zum RomaCinemaFest kommen, das letzten Donnerstag begann. Er wollte seinen Film „La Abbuffata“ präsentiereren – in dem er sich selbst spielt.

Nach Polizeiangaben sah der Doppelgänger dem Original so ähnlich und klang wohl auch so genau, dass das Hotelpersonal des Hotel de Russie keinen Verdacht schöpfte und es ihm erlaubte in die Geschenke-Suite zu gehen. Dort packte er eine Geldbörse, einen Bikini, eine Sonnenbrille, einen Kaschmirpullover und einen Designer-BH ein (sic!). Als der Irrtum kurze Zeit später entdeckt wurde, war der Doppelgänger schon verschwunden.

Der echte Schauspieler war zu dem Zeitpunkt noch nicht in Rom angekommen. Doch laut Verantwortlichen des RomaCinemaFest, sollte er seine eigene Möglichkeit bekommen, ein paar Geschenke aus der Suite mitzunehmen. Das Festival geht noch bis 27. Oktober.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:


Leave a comment