Südtirols Weinwelt: Alpin-frisch bis kraftvoll-elegante Entdeckungen

Suedtirol_Gitschberg_Jochtal_4_KlosterNeustift_Okt2013_016
Deutsche Perfektion, italienische Nonchalance: Südtirols Weine sind die sympathische Symbiose aus den typischen Charaktereigenschaften oder auch Vorurteilen über uns Deutsche und unsere italienischen Freunde. Wunderbare Weine wachsen in den Höhenlagen der Alpen und in den sanft gewellten Ebenen von Südtirols Süden. In Südtirol werden exzellente Weine in hoher Dichte produziert. Le Gourmand hatte schon vor langer Zeit eine eigene Seite dafür eingerichtet, mit der wir auf ein paar besondere Weingüter aufmerksam machen wollten. Nun haben wir diese Seite aktualisiert und möchten Eure Augen, Nase und Geschmacksnerven darauf richten.

Suedtirol_Gitschberg_Jochtal_3_Radltour_Okt2013_027
Unter der Vielzahl hochklassiger Weine Südtirols überrascht die Region besonders mit der hohen Qualität und Vielalt ihrer kraftvollen und eleganten Weißweine. Wurde Südtiroler Wein früher in erster Linie mit roten Rebsorten, allen voran Vernatsch, in Verbindung gebracht, so sind dort inzwischen die Weißweine auf der Überholspur. Schon seit einiger Zeit genießen Südtirols fruchtig-mineralische Weißweine einen hervorragenden Ruf und erfreuen sich reger Nachfrage. Unsere Seite über Südtirols Weinwelt nennt Euch einige exzellente Weingüter, deren Kreszenzen es unbedingt zu verkosten gilt.

[ad name=“Google Adsense“]

Suedtirol_Gitschberg_Jochtal_4_KlosterNeustift_Okt2013_038
Insbesondere die Südtiroler Interpretationen von Sauvignon-Blanc und Gewürztraminer gefallen mir derzeit am besten. Hier werden trockene, mineralische Weine präsentiert, die sich sehr angenehm abheben von der süß-fruchtigen Plörre, die wohl für ein Massenpublikum produziert wird. Weingüter, wie etwa das Kloster Neustift, legen Wert auf Qualität in Faß, Flasche und Glas.

Suedtirol_Gitschberg_Jochtal_4_KlosterNeustift_Okt2013_019
Bei einer Spezial-Degustation mit Master Sommelier Hendrik Thoma machten wir ein paar kurze Notizen, die Euch evtl. etwas hilfreich sein könnten. Die Degustation mag zeitlich gesehen nun schon etwas her sein. Die Weine sollten jetzt aber genau richtig trinkbar sein. Wir sind kein Freund davon, Weine allzu jung zu trinken. Auch wenn die Profi-Verkostungen immer sehr früh angesetzt sind, so ist es doch oft schade um den Wein und vieles bleibt der Interpretation, der Erfahrung oder gar nur der Spekulation überlassen, wie sich der Wein entwickeln könnte…

  • 2010 Hausmannhof Sauvignon – Weingut Haderburg:
    Gärung im Stahltank bei kontrollierter Temperatur ohne biologischen Säureabbau
    Alk. 13% Vol; Säure 6,5g/l; Restzucker 4,8g/l
    mineralisch, grüne Noten, grasig, nesselartig, Limette, Stachelbeere
    wird auf 350-400m Höhe angebaut
  • 2010 Lehen Sauvignon – Alois Lageder
    kurze Mazeration der angequatschten Trauben im Most. Gärung bei kontrollierter Temperatur im Stahltank. Bleibt drei Monate lang auf der Hefe
    Alk. 13% Vol; Säure 5,3g/l; Restzucker k.A.
    Porphyrboden, Kräuter, Thymian, mineralisch, Terroir-Wein, total vielschichtig, auf Hefe gelagert, Exot. Früchte
  • 2010 Sauvignon „Naun“ – Weingut Josef Niedermayr
    Gärung bei kontrollierter Temperatur im Stahltank ohne biologischen Säureabbau
    Alk 13% Vol; Säure 6,3g/l; Restzucker unter 4g/l
    Zitrus, Holunder, etwas reifer, Capsicum, Nessel, grüne Paprika
  • 2010 Selektion Sauvignon Flora – Kellerei Girlan
    vierstündige Gärung zur Aromaextraktion bei kontrollierter Temperatur in Stahlbottichen. Ausbau acht ornate lang in Stahlfässern auf Reinzuchthefen
    Alk. 14,1% Vol; Säure 6,2g/l; Restzucker 4,0g/l
    sehr floral, Holunderblüte, Cassis, Quitte, sehr seidig, fein, Säure trägt den Wein sehr lange
  • 2010 MerVin Sauvignon – Kellerei Meran
    Kaltmazeration für 15 Stunden, Gärung bei kontrollierter Temperatur im Stahltank. Fünf Monate Lagerung auf der Feinhefe.
    Alk. 14% Vol; Säure 5,5g/l; Restzucker 4,0g/l
    Maracuja, Mango, Banane, Cassis, reife Noten, gute Säure, die den Wein stütz, dennoch opulent
  • 2009 Quarz Terlaner Sauvignon – Kellerei Terlan
    Gärung bei kontrollierter Temperatur und Ausbau je zur Hälfte im Edelstahltank und im Tonneaux (500l)
    Alk 14% Vol; Säure 6,0g/l; Restzucker 3,2g/l
    das Holz ist sofort an der Nase, ätherische Noten, Minze

Meran_3_Merano_Wine_Festival_Nov2010_006
Für das ganz besondere Degustations-Erlebnis empfehle ich Euch, unbedingt im Herbst das MeranO Wine Festival zu besuchen. Nirgendwo sonst findet man soviel Möglichkeit, sich durch die geballte Winzerelite Südtirols durchzukosten. Hier stehen die genialen Leuchttürme unter Südtirols Winzern, Elena Walch und Alois Lageder, Tisch an Tisch nebeneinander. Hier, im Kurhaus von Meran, sind außerdem viele, viele Winzer aus ganz Italien anwesend, außerdem hat der geneigte Besucher die seltene Möglichkeit, sich beispielsweise durch diverse französische Winzer durchzukosten, die ihre diversen Sauternes präsentieren – ohne dabei etwa ein Château Yquem sich leisten zu müssen. Ganz ganz wenige deutsche Winzer finden hingegen den Weg nach Meran. Hier bestünde Nachholbedarf.

Wer von Euch jetzt nicht nur Durst bekommen hat, sondern auch Appetit bekommen hat auf ein feines Südtiroler Rezept, dem empfehle ich die Pasta mit Fenchel und Pinienkernen.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: