Kulinarik & Kunst Festival St. Anton: Sommerliches Rendezvous der Sterneköche

Dir gefällt der Artikel? Was ist Dir unsere Arbeit wert? Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin freut sich über Deine Spende via PayPal.

Kulinarik & Kunst Festivals St. Anton
Kulinarik & Kunst Wappen

Wenn Witzigmann, Wodarz, Paula Bosch und Axel Bach sich in München treffen, dann muss etwas sehr Besonderes in der Luft liegen. Genauer: Auf dem Berg. In St. Anton am Arlberg. Die Legenden der deutschen Gourmandise luden zum Presselunch in das Restaurant Blauer Bock am Viktualienmarkt in München. Das Kulinarik & Kunst Festival findet bereits zum vierten Mal vom 17. August bis zum 09. September 2018 in St. Anton am Arlberg statt.

Natürlich liess ich es mir nicht nehmen und bat Eckart Witzigmann und Hans Peter Wodarz zu einem gemeinsamen Erinnerungsbild. 40 Sterneköche, 30 Top-Winzer, 30 internationale Künstler: In der Summe sind allein das 100 gute Gründe für einen Besuch des 4. Kulinarik & Kunst Festivals St. Anton am Arlberg. Von 17. August bis 9. September 2018 stehen das Tiroler Bergdorf und seine Alpenkulisse drei Wochen lang im Zeichen von kulinarischem Hochgenuss und kreativen Darbietungen aus aller Welt. So berauschen etwa beim „Gourmet Gondel Gipfelsturm“ Schirmherr Eckart Witzigmann und sechs weitere Starköche die Gaumen von Feinschmeckern in luftiger Höhe, während „PIANO on the LAKE“ Melodien auf Steinway-Flügeln mit Luftakrobatik von „Cirque du Soleil“-Artisten vereint – auf einer im Verwallsee schwimmenden Bühne.

Kulinarik & Kunst Festivals St. Anton Foto: BrauerPhotos/G.Nitschke für Kulinarik &Kunst

Bei der Präsentation im Blauen Bock des Münchner Spitzenkochs Hans Jörg Bachmeier wurde den Gästen des Festivalpräsidenten Axel Bach schon ein kleiner Vorgeschmack auf das diesjährige Event am Arlberg geboten. Das exklusive Food Pairing Menü von Hans Jörg Bachmeier und Ron Zacapa, Premium-Rum aus Guatemala, war ein kulinarisches Highlight! Selbstredend tafelte Hans Jörg Bachmeier und sein Team vom Restaurant Blauer Bock am Viktualienmarkt vom Feinsten auf.
Die Gäste genossen:

Kulinarik & Kunst Festivals St. Anton

Salat vom bayerischen Spargel | Gebackenes Ei

Kulinarik & Kunst Festivals St. Anton
Kabeljau | Pancetta | Artischocken Bargoule

Kulinarik & Kunst Festivals St. Anton
Hochrippe vom US Beef | Zwiebel | Rosmarinkartoffel | Béarnaise

Kulinarik & Kunst Festivals St. Anton
Rhabarber | Himbeeren | Mandel

Kulinarik & Kunst Festivals St. Anton
Bei der Präsentation waren der Jahrhundertkoch und Gastgeber des Palazzo sowie Patron des Ikarus Restaurants Salzburg Eckart Witzigmann und Hans Peter Wodarz, bekannt durch die Erlebnisgastronomie „Pomp Duck and Circumstance“,

Kulinarik & Kunst Festivals St. Anton

die Freunde und Genießer des Festivals Anita und Elmar Wepper,

Kulinarik & Kunst Festivals St. Anton

Deutschlands beste Sommeliére und Koryphäe Paula Bosch, Spitzenkoch Frank Heppner sowie Bestsellerautorin Dr. Christiane Tramitz zugegen.

Kulinarik & Kunst Festivals St. AntonAbschließend gab es noch einen guten Schluck eines exzellenten Ron Zacapa aus Guatemala, der insbesondere meinem lieben Kollegen Franz Neumeier besonders gut mundete.

Mehr Infos:

Dir gefällt der Artikel? Was ist Dir unsere Arbeit wert? Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin freut sich über Deine Spende via PayPal.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: