Lefay Resort: Neueröffnung am Gardasee – Auftakt einer Luxus-Hotelgruppe

LeFay Gardasee
Münchens Sonnenanbeter und Wellnessfans haben ein neues Ziel: am 8. August eröffnete das Lefay Resort & SPA Lago di Garda. Das Fünf-Sterne-Resort befindet sich auf einem Hügel in Gargnano, im Herzen der Riviera dei Limoni an der Westküste des Gardasees. So erhält die im Süden Deutschlands beliebte Wochenend-Destination eine Hotelperle, die Auftakt einer ganzen Reihe von italienischen Luxushotels sein soll. Auf der ITB Berlin Anfang des Jahres traf ich die verantwortlichen Manager und konnte mir schon einen Eindruck über dieses Resort verschaffen.

Der Baustil des Resorts erinnert an die großen und vornehmen Herrschaftsvillen mit angeschlossener „Limonaia“ – einen für die nördliche Gardaseelandschaft typischen Wintergarten für Zitronenbäume. Im Hauptgebäude befindet sich der Empfang, eine geräumige Lobby, eine Bar und das Restaurant „La Grande Limonaia“. Inmitten eines duftenden Zitronenwintergartens werden bei Kerzenlicht köstliche Abendessen serviert. An warmen Sommertagen genießen Feinschmecker leichte mediterrane Küche im Schatten der Weinlauben.

Ein elf Hektar großer privater Park mit sanften Hügeln, Naturterrassen und Olivenbäumen fällt steil zum See hinab. Dank der einmaligen Lage verfügen alle 90 Zimmer und Suiten über Seeblick. Feinste italienische Stoffe, edler Marmor, lokales Oliven- und Walnussholz zählen zur hochwertigen Ausstattung. Die warmen Farben verleihen eine harmonische und mediterrane Atmosphäre. Flatscreen-Fernseher und High-Speed-Internetanschlüsse sorgen für das technische Update.

Das Lefay SPA stellt das Kernstück des Resorts dar. Der Wellnessbereich erstreckt sich auf 3.000 Quadratmeter und verfügt über vier Hallen- und Freibäder, fünf verschiedene Saunen und ein Salzwasserbecken. In 21 Behandlungsräumen sowie drei privaten Spas kommen Erholungssuchende in den Genuss der Lefay SPA Methode, die exklusiv für die Kollektion entwickelt wurde. Ein internationales Ärzteteam erarbeitete individuelle Programme mit dem Ziel einer ganzheitlichen Erholung. Alle Fitnessräume sind mit modernsten Geräten ausgestattet. Zudem lädt der elf Hektar große Park um das Hotel zu sportlichen Aktivitäten im Freien ein.

Besonderen Wert legt Lefay Resort & SPA Lago di Garda auf die mediterrane Küche. Lokale Produkte wie kaltgepresstes Olivenöl, Zitrusfrüchte, aromatische Kräuter und Weine aus den umgebendenen Hügeln kommen bei den Menüs von Lefay Vital Gourmet bevorzugt zum Einsatz. Regionale Spezialitäten sorgen für authentische Gaumenfreuden und stehen ganz im Zeichen einer leichten vitalen Mittelmeerküche.

Das Investitionsvolumen für Lefay Resort & SPA Lago di Garda beläuft sich in der ersten Phase auf 30 Millionen Euro.

Der Besitzer des Resorts ist die Familie Leali, Gründer von Air Dolomiti. Die Familie will an den Erfolg von der kleinen Airline anknüpfen. Daher ruft die Leali Gruppe eine neue italienische Hospitality Marke ins Leben: Lefay Resorts möchte sich nach Unternehmensangaben als italienischer Marktführer im Wellnesssegment etablieren.

Eine Kollektion von einzigartigen Resorts in bester Lage, bei der sich Qualität, Innovation und Design mit Kultur und Tradition vereinen, lädt zum „Made in Italy“-Urlaub auf Fünf-Sterne-Niveau ein.
Lefay Resort & SPA Lago di Garda ist das erste Haus der exklusiven Kollektion, das einen „neuen Luxus“ im Sinne von Lefay einführt.

Innerhalb der nächsten fünf Jahre werden die ersten drei Resorts der Kollektion entstehen. Auf das Luxury Resort Lefay Resort & SPA am Gardasee folgt das Lefay Mountain Family Resort in der Region Trentino-Südtirol. Im Gespräch steht derzeit auch ein Country Resort Lefay. Alle Projekte werden innerhalb Italiens lokalisiert sein.

In Sachen Umweltschutz nehmen Lefay Resorts eine Vorreiterrolle in Italien ein. Das erste Projekt der Kollektion wurde unter sorgfältiger Berücksichtigung von Umweltverträglichkeit geplant. So haben Lefay Resorts für die Phase „Entwicklung von architektonischen Lösungen für innovative und umweltfreundliche Resorts“ die Umweltzertifizierung ISO 14001 sowie die Qualitätszertifizierung gemäß der ISONorm 9001 erhalten.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:

Götz A. Primke

Herausgeber, Chefredakteur, Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger bei Le Gourmand - Das Geniesser-Magazin
Restaurantfachmann, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Journalist - und immer schon Geniesser. Feinschmeckender Vielfrass, viel essender Feinschmecker. Immer auf der Suche nach Genuss und Genüssen, Destinationen, Kulturen, Charakteren und Geschichten. Reisejournalist, Reiseblogger, Foodjournalist, Foodblogger.

Götz A. Primke did a complete hotel business apprenticeship in a 5 star hotel in Berlin and completed his university years at the university of applied sciences in Munich with a degree as Diplom-Betriebswirt in tourism economics. Following some years as editor in a german renowned hotel business magazine he started to work as freelance journalist, travel journalist, travel blogger, food journalist and food blogger. His articles are published in german newspapers, magazines, web-sites and on his own platform Le Gourmand http://www.legourmand.de/ . He writes about travel, destinations, hotels, restaurants, food & beverages, cooking, gourmandise cuisine and everything that tastes good.
Follow me: