Weihnachten essen wie die Promis

Das Köcheportal starcookers.de hat diverse A-, B- und C-Promis gefragt, was sie denn zu Weihnachten essen. Über 50 Promis haben geantwortet und verraten jetzt exklusiv hier was bei ihnen am Weihnachtsabend auf dem Tisch stehen wird.

Vom traditionellen Weihnachtsbraten bis hin zu exotischen Gerichten und süßen Leckereien – die Prominenten werden kreativ bei der kulinarischen Gestaltung ihres Weihnachtsabends. So verriet Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen ihr besonderes Weihnachtsrezept für einen Quarkstollen.

Doch wenn ich mir diese Gerichte so anschaue, dann frage ich mich bei einigen schon, ob sie das selbst kochen oder fuer sie gekocht wird oder ob die ins Restaurant gehen – oder gar einfach nur einen bekannten, befreundeten Restaurantkoch gefragt haben, was der denen für die starcookers so vorschlagen würde. Denn mal ehrlich: Weihnachten lange kochen? Mit Kirche, Bescherung, Familie, quengelden Kindern, die die Geschenke haben wollen? Ehrlich und authentisch finde ich die Antworten mit Ente, Gans und den traditionellen Gerichten. Meinetwegen noch ein schnell zubereitetes Thai-Essen im Wok. Aber alles, was länger dauert als 30 Minuten in der Küche zu stehen… irgendwie nehme ich das den Promis nicht so ganz ab, dass die das selbst machen…
Achja: keiner hat so ein simples Gericht angegeben wie Würstchen mit Kartoffelsalat.

Herbert Knaup schwört auf Mousse au Chocolate an Zimtparfait mit Burgunderpflaumen, die „Nonne“ Janina Hartwig kann Weihnachten nicht ohne ihren Eiersalat, Rosamunde Pilcher brutzelt einen Weihnachtstruthahn und Carin C. Tietze isst auch an Weihnachten gesundheitsbewusst: Roher Thunfisch mit Papaya-Mango-Salat. Alexandra Kamp verwöhnt ihre Familie mit einem echt französischen Rezept: Buche de Noel – Weihnachtsbaumstamm-Schoko-Biskuit. Des Weiteren erzählen die Prominenten in kurzen Interviews von ihren Küchen-Missgeschicken und kulinarischen Geheimnissen.

Neben den weihnachtlichen Köstlichkeiten lockt der starcookers.de Adventskalender täglich mit exklusiven und weihnachtlichen Gewinnen.

Was es bei mir gibt, das wissen meine Eltern. Und da freue ich mich schon jetzt sehr darauf.

Print Friendly, PDF & Email
Follow me:


Comments

Leave a comment